Frühjahr 2018

FR, 02. 02. 2018, 19.30 UHR, OHNE ROLF | UNFERTI, BÜHNE IM HOF 

SA, 03. 03. 2017, 18.00 UHR. DIE SCHWEIGENDE MEHRHEIT | TRAISKIRCHEN. DAS MUSICAL, BÜHNE IM HOF

DO, 15. 3. 2018, 18.30 UHR, PREVIEW DER AUSSTELLUNG „GARTEN – LUST. LAST. LEIDENSCHAFT.“ MUSEUM NIEDERÖSTERREICH

SO 15.04.2018, 19.00 UHR, LISA SIMONE: MY WORLD , FESTSPIELHAUS

MI, 9. MAI 2018, 19.30 UHR, DER REVISOR VON NIKOLAJ GOGOL, LANDESTHEATER NIEDERÖSTERREICH

FR, 18. MAI 2018, 14.00 UHR, „ARCHÄOLOGIE-LIVE AM DOMPLATZ“, DOMPLATZ ST. PÖLTEN

SA, 9. JUNI 2018, 19.30 UHR, DIE STUNDE DA WIR NICHTS VONEINANDER WUSSTEN VON PETER HANDKE, LANDESTHEATER NIEDERÖSTERREICH, BÜRGERTHEATER

FR, 2. FEBRUAR 2018, 19.30 UHR

UNFERTI – OHNE ROLF

BÜHNE IM HOF

KLEINKUNST | SPEZIAL 

NÖ-Premiere! Kann man sein Publikum ohne ein einziges Wort zu sprechen? Ohne Rolf kann. Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg blättern unzählige Plakate, wenn sie was zu sagen haben – und das ist einfach zum Niederknien. Ihr neues Programm „Unferti“ ist die Geschichte zweier Blattländer, die ihr plakatives Dasein plötzlich in Frage gestellt sehen. Das Ergebnis: erlesener Humor mit seitenweise überraschenden Momenten.

Im Anschluss findet ein gemütlicher Ausklang im Café der Bühne im Hof statt.

SA, 3. MÄRZ 2018, 18.00 UHR

DIE SCHWEIGENDE MEHRHEIT -TRAISKIRCHEN. DAS MUSICAL

BÜHNE IM HOF

THEATER | MUSICAL

Im Sommer 2015 treffen sich im völlig überfüllten Lager Traiskirchen dem Krieg Entronnene und vom Frieden Verwöhnte, Seherinnen und politisch Kurzsichtige, Hetzer und Gehetzte. Was dabei herauskommt? Ein komisch verwegenes Spektakel, das in vielen Punkten auf realen Begebenheiten und Erfahrungen beruht – auf die Bühne gebracht von Menschen aus 19 verschiedenen Herkunftsländern.

Im Anschluss findet ein gemütlicher Ausklang im Café der Bühne im Hof statt.

DO, 15. MÄRZ 2018, 18.30

PREVIEW: GARTEN – LUST. LAST. LEIDENSCHAFT

MUSEUM NIEDERÖSTERREICH 

FÜHRUNG

Wo der Mensch ist, schafft er sich Raum: Hütten, Mauern, Zäune und damit auch Gärten. Die Ausstellung spannt einen historischen Bogen, der von der neolithischen Revolution über die mittelalterlichen Klostergärten bis zu den Schrebergärten des frühen 20. Jhdt. reicht, sich aber auch mit neuen Entwicklungen der Gärtnerei auseinandersetzt. Dabei wird auf die jeweils typischen Pflanzen samt ihren Besonderheiten und auf die Trends in der Gartengestaltung eingegangen.

Exklusive Preview der Ausstellung mit den Kuratoren. Im Anschluss an die Führung findet ein Empfang statt.

SO, 15. APRIL 2018, 19.00 UHR

LISA SIMONE: MY WORLD

FESTSPIELHAUS ST. PÖLTEN

MUSIK I JAZZ

Ihr Weg zum Erfolg führte Lisa Simone an der Hand ihrer berühmten Mutter kreuz und quer über den Globus und dann zur US Air Force, bevor sie mit knapp 30 den Gesang für sich entdeckte. In der harten Schule des Broadway entpuppte sie sich als echtes Bühnentier. Mit ihrem aktuellen Album „My World“ hat Lisa Simone endgültig ihre eigene Stimme gefunden: Tief in der Gospeltradition verankert, schreit sie sich den Blues von der Seele und haucht den Soul ins Mikro, bis es kein Halten mehr gibt.

Nach dem Konzert laden wir Sie herzlich zu einem exklusiven Empfang ein.

MI, 9. MAI 2018, 19.30 UHR

DER REVISOR von Nikolaj Gogol

LANDESTHEATER NIEDERÖSTERREICH

DRAMA

Eigentlich lebt es sich in der russischen Provinzstadt ganz gut. Vor allem die Honoratioren der Stadt haben sich inmitten verfilzter Strukturen und Korruption eingerichtet. Erst das Gerücht, dass hoher Besuch aus Moskau angekommen sei, lässt sie aus ihrer Komfortzone aufschrecken. 

Nikolaj Gogol stellt in seiner bitterbösen Farce die Verhältnisse auf den Kopf. Die 1835 in Russland entstandene Komödie hat dabei nichts von ihrer Aktualität eingebüßt.

Nach der Vorstellung laden wir Sie herzlich zu einem exklusiven Empfang mit dem Ensemble ein.

FR, 18. MAI 2018, 14.00 UHR

„ARCHÄOLOGIE-LIVE AM DOMPLATZ“

DOMPLATZ ST. PÖLTEN

FÜHRUNG

Erhalten Sie spannende Einblicke in die Arbeit unseres Archäologen Teams und erfahren Sie bei einem Rundgang durch die aktuelle Grabungsfläche mehr über die neuesten Funde am Domplatz.

Schauen Sie mit uns hinter die Kulissen, wo Sie einen Eindruck über die Komplexität der Grabung vermittelt bekommen und wir in unserer „Knochenwerkstatt“ erste Ergebnisse der anthropologischen Untersuchungen anhand von Originalen präsentiert.

Exklusive Führung für unsere Mitglieder! Gratis Eintritt! 

SA, 9. JUNI 2018, 19.30 UHR

„DIE STUNDE DA WIR NICHTS VONEINANDER WUSSTEN“ von Peter Handke

LANDESTHEATER NIEDERÖSTERREICH

BÜRGERTHEATER

Ein Stück ohne Worte, das Thema: ein Platz in einer Stadt in irgendeinem Land – und jene Menschen, die ihn bevölkern. Peter Handkes Werk ist ein kaleidoskopisches Stück ohne Sprache, ein „kurzer Augenblick des Glücks“ (DIE ZEIT), ein buntes Puzzle der menschlichen Vielfalt, Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Nehle Dick, Leiterin des Bürgertheaters, wird mit Bürgerinnen und Bürgern aus St. Pölten und Umgebung Handkes Stück inszenieren.

Wir freuen uns auf Sie beim exklusiven sommerlichen Empfang mit den Bürgerinnen und Bürgern nach der Vorstellung.